Veranstaltungen

Wiedereröffnung Lügenmuseum Radebeul
30.05.2020
13:00 Uhr bis 19:00 Uhr


Lügenmuseum Radebeul
01445 Radebeul, Kötzschenbrodaer Str. 39

Die Stadt Radebeul hat im alten Gasthof Serkowitz die Elektrik erneuern lassen, das war notwendig. Danach musste das Museum komplett gesäubert werden. Jedes einzelne Stück wurde aus dem alten Gemäuer hinausgetragen, gelüftet und entstaubt. In der Folge ergab sich eine vollkommene Überarbeitung und Neuordnung. Trotzdem sind wir dankbar, dass Radebeul ein Zeichen für die Perspektive des Lügenmuseums gesetzt hat. 
 
Die Geschichten des phantastischen Erzählers Baron Münchhausen waren so verrückt und unmöglich, dass sie die Zuhörer mitrissen. Seiner phantastischen Erzählform folgte Astrid Lindgren mit ihrer literarischen Figur Pippi Langstrumpf. Als sie vor 70 Jahren in die Kinderzimmer einzog wurde sie vom ersten Moment an geliebt. Pipi lernte die Regeln erst kennen, als sie gegen diese verstieß. Diese grenzenlose Fabulierkunst wiederum hat Richard von Gigantikow inspiriert ein eigenes Lügenmuseum zu gründen.
Als Richard vor acht Jahren begann, seine phänomenale Welt in dem leerstehenden Gasthof Serkowitz in Radebeul einzurichten, stand die Frage: Es liebt mich, es liebt mich nicht. Das Publikum hat entschieden: Sie lieben es: Sie lieben das Lügenmuseum in Radebeul. Hier sein oder nicht sein, ist keine Frage mehr. Das Publikum reagiert begeistert, denn Geschmack beruht auf der Fähigkeit, zu unterscheiden. Und die kann im neugestalteten Lügenmuseum bei jedem Besuch wieder neu unter Beweis gestellt werden.
 
Kategorien:
Ausstellungen
Preise:
Erw. : 5,00 €
Kinder bis 12 Jahre: 2 €