Veranstaltungen

Öffentliches Bürgergespräch über die Benennungen von Mohrenhaus und Mohrenstraße
14.07.2021
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr


Radebeuler Kultur-Bahnhof Kulturhalle
01445 Radebeul, Sidonienstr. 1c

Der Vorschlag einer Schülergruppe, die Radebeuler Mohrenstraße umzubenennen, hat zu unterschiedlichen Reaktionen und gegensätzlichen Petitionen geführt. In vielen Städten und Museen wird darüber diskutiert, wie mit problematischen Namen und Objekten insbesondere aus der Zeit des Kolonialismus umgegangen werden soll. Das Angebot der „ehrenamtlichen sachkundigen Einwohner“ Dr. Thomas Bürger und Anka Singer, ein öffentliches Bürgergespräch zu diesem Thema durchzuführen, haben der Bildungs-, Kultur- und Sozialausschuss des Stadtrats und die Stadt einhellig begrüßt.
Nachdem öffentliche Veranstaltungen ohne erhöhte Gesundheitsrisiken wieder möglich sind, laden die beiden Initiatoren zu zwei Folgeveranstaltungen ein:
Öffentliches Bürgergespräch über die Benennungen von Mohrenhaus und Mohrenstraße am 14. Juli und am 23. September, jeweils 18.00 – 20.00 Uhr, im Radebeuler Kultur-Bahnhof, Radebeul-Ost.
Die Moderation des ersten Gesprächs übernimmt Dr. Thomas Bürger.
Die Veranstaltung wird durch die Volkshochschule organisatorisch unterstützt. Aufgrund der beschränkten Anzahl an Sitzplätzen im Saal des Radebeuler Kultur-Bahnhofs bitten wir für die erste Veranstaltung um rechtzeitige Anmeldung per E-Mail: info@vhs-lkmeissen.de oder telefonisch an die Geschäftsstelle der Volkshochschule: Telefon: 0351 8304776
Dr. Thomas Bürger und Anka Singer, Organisatoren
Kategorien:
Workshops / Kurse
Eigenschaften:
Preise:
Der Eintritt ist frei.